wert symbol

 

 

Warum fällte es so vielen kreativen Menschen schwer, für die eigenen Talente und Fähigkeiten Geld zu verlangen? Warum fühle sie sich sogar schlecht oder – noch schlimmer – schuldig, wenn sie nur schon darüber nachdenken?

visionsreise

Unternehmer, das sind doch diese beeindruckenden Menschen, die von Anfang an einer großen Idee gefolgt sind und diese gegen alle Widerstände und Unkenrufe ihrer Umgebung umgesetzt haben. Vielleicht. Vielleicht ist es auch nicht so. Wenige Entrepreneure hatten von Anfang an eine große Idee. Das ist definitiv nicht die Voraussetzung für ein erfolgriches kreatives, intuitives unternehmerisches Leben. Ja es gibt Gründerinnen, die von Anfang an  einen Zukunftstraum haben und verfolgen. Viel öfters ist es jedoch der Fall, dass man viele Ideen hat oder eine ganz bestimmte Leidenschaft zum Beruf machen möchte. Vielleicht hast du auch einfach nur den Wunsch, selbständig zu sein, ohne schon eine konkrete Idee zu haben – die Ausgangspunkte sind so unterschiedlich! Wo auch immer ihr gerade mit eurer Unternehmensidee steht ermutige ich euch, eine Reise zu eurem Zukunftstraum zu machen.

 

Gut Beginnen. Nicht nur zum Jahreswechsel. Mein erster #blogbeitrag in diesem Jahr auf #missbizzy #goodstart

Ein von Miss Bizzy (@a.abbrederissimpson) gepostetes Foto am

 

Viele von uns lieben den Neubeginn. Den Neubeginn eines Projektes, den Neubeginn einer Beziehung und natürlich auch den Neubeginn eines Jahres. Warum ist das eigentlich so?

 

Ich kann es für mich folgendermaßen beantworten:  Ein Neubeginn fühlt sich leicht an, er ist frisch. Vieles scheint möglich. Ich lasse für den Augenblick alte Lasten und Erfahrungen hinter mir. Ich bündle meine Energien und meine ganze Aufmerksamkeit. Ich verabschiede was ich nicht mehr bei mir haben möchte oder kann.

 

Ein Neubeginn ist der Moment, in dem ich das ganze Potenzial des Projektes, der Beziehung, der Zeit die vor mir liegt, ahne.

 

Und das ist wunderbar und manchmal auch beängstigend. Heute möchte ich mit euch teilen, was für mich einen guten Beginn ausmacht. Und nicht nur zum Jahresbeginn, den wir uns oft mit riesigen Vorsätzen ruinieren. Meine ganz persönlichen Rituale, die mich unterstützen. Keine großen Geheimnisse, sondern kleine Dinge, die gut tun. Vielleicht ist etwas inspirierendes für dich dabei?


titelbild campstart1 

In den vergangenen Wochen wurde ich aufgrund unserer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne für das Miss Bizzy Buch öfters um Tipps gefragt. Deshalb dachte ich mir: Warum nicht gleich einen Blogbeitrag dazu schreiben? Und hier sind unsere zehn wichtigsten Erfahrungs-Schätze:

Am 17.11.2016 hatte ich die wunderbare Gelegenheit, Miss Bizzy auf der Pecha Kucha Night Vol. 11 im Desingforum in Dornbirn zu präsentieren. Es war aufregend und hat Spaß gemacht. Hier das Video und die Präsentation für alle, die wissen wollen, wie es so mit Miss Bizzy begann!

 

 

Das Video auf Youtube zum Nachsehen

 

Präsentation auf Pechakucha.org mit den Folien zum Nachhören

 

 

 

Hast du einen Wunsch, der dich nicht loslässt, und dem du 2017 näher kommen möchtest? Vielleicht ein Ziel, das noch etwas Klarheit braucht? Dann lade ich dich ein, deine persönliche SMARTe Wunsch-Ziele-Box zu gestalten.

 

Die SMARTe Wunsch-Ziele Box ist eine Übung, die ich 2013 entwickelt habe und auch in meinem Buch zu finden ist. Zu schade, wenn gute Ideen in den Wolken hängen bleiben! Das geschieht im kreativen, intuitiven unternehmerischen Alltag leider immer wieder.Gestalte deine SMARTe Wunsch-Ziele-Box 2017! Bring eine deiner vielen Ideen in die Welt. In diesem Blogbeitrag findest du alle Infos und Materialien:

Suchen und Finden

Get in Touch:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Skype: abbalex