grupperetreat

 

 

Vom Winter in der Unternehmens-Frühling: Nach jedem langen, kalten und schneereichen Winter ersehenen die meisten den Frühling, mit seinen Farben und Düften. Jeder Sonnenstrahl auf dem Gesicht versetzt mich in völliges Entzücken. 

Für Schifahrer oder Snowboarderinnen war es sicherlich ein Genuss, für mich als Nicht-Wintersportlerin besonders lange Monate im Schneckenhaus mit Tee unter der warmen Decke.

Nun wird es Zeit den Winterpelz abzulegen und nach Energiequellen zu graben. Manche Fasten oder Entschlacken, andere Entmisten, manche sammeln gute Vorsätze. Ich grabe in meinem Bücherregal nach Ernährungsbüchern und entstaube meine Yogamatte.

Beim Durchblättern bin ich - wieder einmal - über das Thema "Vitamine" gestolpert und ein paar Assoziationen später war ich mitten im heutigen Blogbeitrag.

Vitamin B. im medizinischen Sinn, ist eine ganze Gruppe an Vitaminen mit vielfältiger positiver Wirkung für unseren Körper.
 

Auch Entrepreneure brauchen ausreichend Vitamin B. - nämlich gute Beziehungen.

 

Verwende ich den Begriff im beruflichen Kontext, erzeugt er nicht selten gemischte Gefühle.
 

Dass ich das eine gute und sogar wichtige Sache finde, nimmt die Überschrift dieses Beitrages ja schon vorweg.

Wenn ich mit Kundinnen darüber spreche, tauchen nicht selten Bedenken, wenn nicht sogar Ablehnung auf. "Ich möchte den Auftrag nicht NUR bekommen, weil ich den Geschäftsführer XY kenne …." heißt es dann so oder ähnlich...
 

Meiner Erfahrung nach sind Beziehungen zu Menschen eine unserer wertvollsten Quellen für ein erfolgreiches Unternehmen.


Dabei meine ich nicht dieses "eine Hand wäscht die andere" oder das Zuschieben von Aufträgen zu überhöhten Preisen an unqualifizierte aber "befreundete" Unternehmen, wie uns das täglich in den Nachrichten suggeriert wird.
 

Nein, ich meine Menschen, die unsere Fähigkeiten und Können, die uns als Personen schätzen und bereit sind zu helfen. Aus dieser Haltung heraus haben einige der erfolgreichsten Entrepreneure gegründet.
 

Beziehungen können auf verschiedenen Ebenen unser kreatives Unternehmen beflügeln:

Als Kunden, Lieferantinnen, Kooperationspartnerinnen. Dabei geht es über die "gut gemeinte" Ratschläge hinaus um tatsächliche Unterstützung!

Menschen, die bereit sind mitzumachen: Mit Wissen, Können, Kontakten, u.a. Das ist eine Säule der unternehmerischen Methode, auch "Effectuation" genannt, die derzeit in der Entrepreneurshipforschung für Aufmerksamkeit sorgt!


Ich mache das regelmäßig, mindestens jedes halbe Jahr: Nehme ein Flipchart, sammle als Mindmap oder mit meinem Lieblingstool Post-its (Siehe auch: Warum ich mich gerne verzettle.) meine Extradosis Vitamin B. ein. Menschen, die mich in meiner Unternehmensentwicklung unterstützen wollen.

 

Natürlich gehört zu einer guten Beziehung Geben und Nehmen, Austausch und Balance. Das bedeutet auch, sich von der Weltsicht zu verabschieden, dass wir mit niemandem Ideen teilen dürfen oder wir jeden als Konkurrenten sehen müssen. Aber das wäre ein Thema für einen eigenen Beitrag.

 

Draußen scheint noch die Sonne, jetzt schnell noch ein Spaziergang und dann werde ich meine Post-its auspacken.

 

Viel Vergnügen beim Einsammeln eures Vitamin B.

 

 

Kommentar schreiben

Suchen und Finden

Get in Touch:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Skype: abbalex

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen